Klimapolitische Entwicklungspfade deutscher Groß- und Mittelstädte

Irmisch, J., Haupt, W., Eckersley, P. ORCID: 0000-0001-9048-8529, Kern, K. and Müller, H., 2022. Klimapolitische Entwicklungspfade deutscher Groß- und Mittelstädte. Erkner, Germany: EconStor.

[img]
Preview
Text
1522174_Eckersley.pdf - Published version

Download (3MB) | Preview

Abstract

Dieser Forschungsbericht bietet vertiefte klimapolitische Pfadanalysen von 17 Groß- und Mittelstädten in den Bundesländern Baden-Württemberg, Bayern, Brandenburg und Nordrhein-Westfalen. Die Pfadanalysen basieren auf umfangreichen Analysen zahlreicher Policy-Dokumente und Interviews mit Vertreter:innen aus Stadtverwaltungen, Kommunalpolitik und Zivilgesellschaft. Die Fallstädte sind im Hinblick auf Klimapolitik unterschiedlich aktiv und lassen sich fünf verschiedenen Stadttypen zuordnen, die anhand von strukturellen Merkmalen definiert sind. Im Fokus des Berichts steht der Einfluss dieser Stadttypen auf die klimapolitische Aktivität einer Stadt. Dabei kommt die Studie zu folgenden zentralen Ergebnissen: - Städte, die seit Jahrzehnten ein Image als Grüne Städte pflegen und als Vorreiter in den Bereichen Umweltschutz und Nachhaltigkeit gelten, sind auch im Bereich Klimaschutz und meist auch im Bereich Klimaanpassung weit fortgeschritten. - Wissenschaftsstädten fällt es deutlich leichter klimapolitische Akzente zu setzen als anderen Städten. Dies liegt unter anderem an den oft günstigeren ökonomischen, sozio-ökonomischen und sozio-demographischen Rahmenbedingungen. - Industriestädten (im Wandel), bei denen es sich oft um schrumpfende Städte handelt, fällt es schwerer, klimapolitische Erfolge zu erzielen als etwa innovativen und wachsenden Wissenschaftsstädten. - In Welterbestädten kommt es oft zu Konflikten zwischen Klimapolitik und Denkmalschutz. Dennoch können je nach Art des Welterbes auch Synergien entstehen, da beide Aspekte Bestandteil einer nachhaltigen Stadtentwicklung sein können. - In Städteregionen kommt es oft zu fruchtbaren Kooperationen zwischen Städten (z.B. gemeinsame Klimastrategien). Bestätigen können wir dies aber nur für die Kooperation zwischen Großstädten innerhalb einer Städteregion.

Item Type: Research report for external body
Description: Commissioning Body: German Federal Ministry of Education and Research
Creators: Irmisch, J., Haupt, W., Eckersley, P., Kern, K. and Müller, H.
Publisher: EconStor
Place of Publication: Erkner, Germany
Date: 7 February 2022
Identifiers:
NumberType
1522174Other
Rights: The full text is freely accessible according to the principles of Open Access under an Open Content Licence (Creative Commons Licence).
Divisions: Schools > Nottingham Business School
Record created by: Linda Sullivan
Date Added: 01 Mar 2022 12:31
Last Modified: 01 Mar 2022 12:31
Related URLs:
URI: http://irep.ntu.ac.uk/id/eprint/45775

Actions (login required)

Edit View Edit View

Views

Views per month over past year

Downloads

Downloads per month over past year